Jetzt für dich geöffnet

Effektiv & richtig abnehmen. Aber wie?

Effektiv & richtig abnehmen. Aber wie?

Menschen, die mit Ihrem Gewicht unzufrieden sind, sind oft lange auf der Suche nach wirksamen Mitteln und Präparaten, die eine effektive und nachhaltige Gewichtsreduktion ermöglichen.

Die Auswahl an Produkten zum Abnehmen ist inzwischen sehr groß. Doch oft enttäuschen diese Schlankheitsmittel, weil sie die Erwartungshaltung am Ende nicht erfüllen.

Wie ernüchternd es sich auch anhören mag: Präparate zur Gewichtsreduktion sind keine Wundermittel und können ihre Wirkung nur in Verbindung mit einer richtigen Ernährung und einem Bewegungsprogramm entwickeln.

Indem wir das akzeptieren, machen wir den ersten Schritt zu unserem Wunschgewicht. Und heute ist genaue der richtige Tag den ersten Schritt zu machen.

In diesem Artikel gehen wir davon aus, dass Dein Übergewicht nicht durch eine Krankheit verursacht wird. Bei Vorerkrankungen oder einem straken Übergewicht möchten wir Dich bitten, eine ärztliche Empfehlung einzuholen.

Ab wann spricht man von einem Übergewicht?

Unser Wunschgewicht ist oft nicht unbedingt unser Normalgewicht. Der Body-Maß-Index verschafft hier Objektivität und zeigt Dir anhand von ganz klaren Zahlen, wie die Lage mit Deinem Gewicht sich tatsächlich verhält.

So berechnest Du deinen Body - Maß - Index:
Körpergewicht in kg / (Körpergröße in m)² = Dein Body-Maß-Index (BMI)

Das Ergebnis bedeutet Folgendes:

Leichtes Untergewicht 17,0 - 18,5
Normalgewicht 18,5 - 24,9
Übergewicht 25,0 - 29,9
Adipositas Grad I 30,0 - 34,9

Liegst Du mit Deinem Ergebnis unter 24,9, hast Du keinen Grund Dir Gedanken zum Thema Abnehmen zu machen. In diesem Fall reichen sportliche Aktivitäten absolut aus um den Wunschkörper zu erlangen. Ein BMI über 35 steht für eine schwere Adipositas, die eine gründliche ärztliche Untersuchung erfordert.

Wie viel kannst Du in einer Woche abnehmen?

Generell ist es möglich 2-5 kg an Gewicht in einer Woche zu verlieren! Doch es handelt sich dabei nicht um reines Fett. In diesem kurzen Zeitraum verlierst Du zum Großteil Wasser, das Dein Körper eingespeichert hat. Und das ist ungesund.

Crash-Diäten führen oft nur zu einem Jo-Jo-Effekt und Du wirst danach schwerer als vorher.

Bei einer zu schnellen und zu starken Gewichtsreduktion besteht außerdem die Gefahr, dass Deine Haut nicht genug Zeit bekommt, sich der neuen Körperform anzupassen und dadurch hängen bleibt.
Und das ist wirklich nicht das Ziel.

Wie Du siehst, gibt es wichtige Gründe, die Sache mit dem Abnehmen langsamer anzugehen.

Wenn Du langfristig abnehmen oder Dein Wunschgewicht halten möchtest, empfehlen wir Dir eine generelle Umstellung auf gesunde Ernährung, regelmäßige sportliche Betätigung und ausreichend Ruhephasen.


Welches Abnehmmittel aus der Apotheke passt zu Dir?

Der Markt der Abnehmpräparate und Schlankheitsmittel boomt. Säfte, Tabletten, Shakes & Riegel, Appetithemmer, Fettbinder – die Auswahl an diversen Mitteln zur Gewichtsreduktion ist enorm.

Doch welches dieser Produkte ist für Dich das Richtige?

Hier eine kleine Übersicht der Mitteln zum Abnehmen aus der Apotheke:


Wann Adiprox Advanced?

Adiprox Advanced von Aboca ist ein rein pflanzliches Medizinprodukt, dass den Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringt. Es reguliert die Funktion der Organe und reaktiviert Stoffwechselblockaden. Es enthält Grüntee und Mate, die unter anderem Müdigkeitserscheinungen entgegenwirken. Das Mittel gibt es in Form von Kapseln oder einem Saft.

Ideal für diejenigen, denen es trotz Ausdauer schwerfällt, ihr Körpergewicht unter Kontrolle zu halten, sowie für diejenigen, die ihre Verbrauchsphase besser unterstützen und eine, durch die Stoffwechselblockade verursachte, Inaktivität bekämpfen müssen.

Adiprox Advanced Produkte kennenlernen


Wann Almased?

Auch Almased wurde zur Regulierung des Stoffwechsels entwickelt. Anders als bei Adiprox Advanced handelt es sich um ein Pulver für Zubereitung von Shakes im Rahmen von einer Formula-Dität, mit der sich tägliche Kalorienzufuhr regulieren lässt. Der Vorteil: Almased kann tatsächlich Mahlzeiten mit richtigen Nährstoffen ersetzen.

Ideal für diejenigen, die kaum Zeit haben, vollwertige Mahlzeiten zuzubereiten und dennoch nicht auf wichtige Vitamine und Nährstoffe verzichten möchten.

Wichtiger Hinweis:
Darf nicht länger als max. 3 Wochen eingesetzt werden, wenn alle Mahlzeiten ersetzt werden.

Almased Produkte kennenlernen


Wann Yokebe?

Auch Yokebe ist ein Mahlzeitersatz, das hochwertige Proteinquellen und wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthält. Das Abnehm-Pulver von Yokebe ist etwas eiweißreicher als Almased. Generell sind beide Produkte jedoch vergleichbar.

Ideal für diejenigen, die keine Lust auf ewiges Kalorienzählen haben und eine Alternative zu Almased suchen.

Wichtiger Hinweis:
Auch Yokebe darf nicht länger als max. 3 Wochen eingesetzt werden, wenn alle Mahlzeiten ersetzt werden.

Yokebe Produkte kennenlernen


Wann Refigura?

Bei Refigura handelt es sich um einen Appetithemmer. Dieser soll gezielt gegen Heißhunger-Attaken helfen. Parallel zu dieser Wirkung soll das Präparat Kohlenhydrate, Fette und Zucker aufnehmen und somit die zugeführte Kalorienmenge reduzieren.

Ideal für diejenigen, denen es sehr schwerfällt, ihre Ernährung rasch umzustellen und auch für die, die keinen Geschmack an Pulvernahrung finden.

Refigura Produkte kennenlernen


Wann Formoline L112?

Bei Formoline 112 handelt es sich um einen Fettbinder, der die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung verhindert.

Ideal für diejenigen, die nicht auf Pizza, Schokolade & Co verzichten möchten. Aber Vorsicht, die gebundenen Fette finden ihren Weg aus dem Körper heraus und das schneller, als man es sich manchmal wünscht.

Formoline L112 Produkte kennenlernen


Dauerhaft abnehmen mit richtiger Ernährung und sportlichen Aktivitäten

Wie bereits erwähnt, sind es alles keine Wundermittel. Was musst Du also unbedingt zusätzlich in Deinen Alltag integrieren, um effektiv abzunehmen und Dein Gewicht dauerhaft zu halten?

Hier haben wir die wichtigsten Abnehmregeln für Dich zusammengefasst:

  • Beachte! Der tägliche Kalorienbedarf einer Frau, die sich eher wenig körperlich betätigt, liegt bei 1000-1300 Kcal. Bei Männern mit der gleichen Aktivität liegt der Kalorienbedarf bei 1400–1600 Kcal täglich. Bei körperlicher Betätigung kann der Kalorienverbrauch jedoch um 500–1200 Kcal steigen.
  • Lerne Dein Hungergefühl kennen. Hungern solltest Du aber auf gar keinen Fall! Achte auf gesunde vollwertige Ernährung mit vielen Proteinen, Ballaststoffen und mehrfach ungesättigten Fetten. Diese verleihen Energie und machen dauerhaft satt.
  • Trinke viel Wasser (1,5-2 Liter täglich sollten es sein).
  • Lerne, die Signale von Deinem Körper richtig zu entschlüsseln. Appetit auf Schokolade kann auf Zink oder Magnesiummangel hindeuten. Auch bei plötzlicher Lust auf Salziges steckt meistens ein Calcium- oder Magnesiummangel hinter.
  • Der Punkt mit dem Sport ist ebenfalls schnell erklärt. Wer über mehr Muskelmasse verfügt, hat automatisch einen höheren Energieverbrauch und verbrennt auch im Ruhezustand mehr Kilokalorien.
  • Am Anfang ist es jedoch wichtig, langsam mit dem Sport anzufangen. Mit den Sportarten wie Schwimmen, Spinnig, Crossfit, Step Aerobic oder auch Yoga, die gleichzeitig mehrere Körperpartien beanspruchen, wirst Du gute Ergebnisse erreichen. Probiere einfach aus, was Dir Spaß macht. Schon während dieser Probephase werden Deine Muskeln stärker.
  • Schlank schlafen! Achte darauf, dass Du genügend Schlaf bekommst. Der Schaft wirkt sich nicht nur direkt auf Deinen Hormonhaushalt aus. Ausreichende Nachtruhe verhindert auch den Muskelabbau während einer Diät.

Wir wünschen Dir einen aufregenden und erfolgreichen Weg zu Deiner Traumfigur!
Entdecke Neues, feiere kleine Erfolge und gib nicht auf!

Folge uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lies die Packungsbeilage und frage Deinen Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lies die Packungsbeilage und frage Deinen Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Du in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichtest, wirst Du schneller durch den Bestellvorgang geführt, kannst Deinen bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Deinem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00
Dienstag 08:00 - 19:00
Mittwoch 08:00 - 18:30
Donnerstag 08:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 08:00 - 13:00
Sonntag geschlossen